I like Stripes – Plus Size Outfit von MIAMODA

I like Stripes – Plus Size Outfit von MIAMODA

*Werbung/in freundlicher Kooperation mit MIAMODA

Endlich wieder Sonnenschein, bunte Kleider und gute Laune – das bedeutet für mich Sommer, Sonne und Leichtigkeit. Heute möchte ich euch mal wieder ein wunderbares Plus Size Outfit von MIAMODA zeigen das Lust auf noch mehr Sommer macht. Ich verrate euch außerdem warum ich Maxi und Midikleider so sehr liebe.

Mein Outfit von MIAMODA
Streifenkleid & Jeansjacke

Mein Plus Size Sommer Look

Streifen gehen meiner Meinung nach immer und sind auch in der Modewelt der Plus Size Frauen nicht mehr wegzudenken. Ob in Querformat oder Längs, wie bei meinem bunten Sommerkleid von MIAMODA – ich habe eine gute Beziehung zu Streifen. Mein Look verleiht mir selbst gleich gute Laune und ich habe festgestellt, dass ich mich noch öfter an bunte Kombinationen wagen sollte. Das bunte Kleid von MIAMODA ist übrigens mit einer süßen Zierknopfleiste versehen die dem Kleid einen trendy Touch verleiht (also keine Angst liebe Mädels – hier geht nichts auf 🙂
Meinen Look runde ich aktuell mit einer sommerlichen Korbtasche, einfachen weißen Sneakers und einer coolen Jeansjacke für die noch kühleren Stunden oder auch einfach zu modischen Zwecken ab. Das Kleid lässt sich wirklich mega bequem tragen und ist echt kaum “spürbar” – ich liebe es aktuell vor allem in meiner Schwangerschaft, da ich unglaublich viel Komfort darin verspüre und nichts zwickt und zwackt. Für mich muss es neben stylisch auch einfach bequem sein, da ich mir sonst selbst keinen Gefallen tu und direkt keine gute Laune mehr habe. Das kann mir hier definitiv nicht passieren.

Mid- und Maxikleider sind ein Allrounder 

Ich liebe aktuell längere Kleider in allen Ausführungen & Farben. Vor allem bei uns kurvigen Frauen sind sie ideal und der perfekte Begleiter für den Alltag. Ob im Büro, beim Picknick mit Freunden oder beim Einkaufen – Maxi- und Midikleider sind ein echtes Multitalent. Sie lassen sich angenehm tragen, sehen stylisch aus und sind perfekt für wechselnde Temperaturen geeignet. An kühleren Tagen verleiht eine Jeansjacke dem Look das gewisse Etwas und wenn ihr mich fragt sogar einen Touch Boho – Trendalert sag ich hier nur.  Aber auch eine Strickjacke oder ein Bolero sind super geeignet um nicht zu frieren und dabei noch gut auszusehen. So kann man seine liebsten Kleider tatsächlich von Frühling bis Herbst tragen und sie immer wieder individuell neu kombinieren. Auch Styles mit Strumpfhosen oder wie in meinem Fall mit super schönen Kompressionsstrümpfen sind möglich 🙂

Früher hab ich tatsächlich fast nur zu kürzeren Kleidern im Sommer gegriffen und dachte, dass so die meiste Belüftung stattfindet und ich weniger schwitzen muss. Allerdings finde ich mittlerweile, dass längere Kleider viel besser vor der Sonne schützen und beim richtigen Material, wie hier die feine Viskose, muss ich auch nicht mehr schwitzen als sonst.

Fashionlexikon

Midikleider – fangen unter dem Knie an und können bis zur Mitte der Wade gehen
Maxikleider – gehen meist ab Knöchel bis Bodenlänge

Was für Kleider habt ihr am Liebsten?

 

Cécile
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.