Boho Style – Plus Size Look w// Ulla Popken

Boho Style – Plus Size Look w// Ulla Popken

*Werbung/in freundlicher Kooperation mit Ulla Popken

Der Boho Style zählt zu einem meiner Lieblinge in der aktuellen Saison und zeichnet sich durch verschiedene Details aus die ich euch heute in meinem Beitrag näher bringen möchte. Zusammen mit Ulla Popken zeige ich euch zwei unterschiedliche Looks in den Kernfarben Schwarz und Weiß. Hinterlasst mir gerne ein Kommentar und sagt mir wie ihr den verträumten Stil am liebsten trägt.

Shop the Look bei Ulla Popken:

Tunika 1 mit Paisley | Tunika 2 mit Verzierung | weiße Jeggings

Tunika mit Statement Ärmeln

Das erste Outfit ist zugegeben mein heimlicher Favorit und besteht aus einer Tunika in A-Linie mit ausgestellten Ärmeln. Das Oberteil kann sowohl im Carmenstil oder mit Rundhalsausschnitt getragen werden. An mir hat mir die “geschlossenere” Variante besser gefallen. Besonders gut gefallen mir die weiten Ärmel. Diese verleihen dem Look den gewissen Boho Touch und lassen alle in Kombination mit dem Paisley Muster sehr Trend aussehen.

Zu beiden Looks trage ich eine weiße, ultra bequeme Jeggings, die schön gerade und etwas enger am Bein geschnitten ist. Ich bin ein großer Fan von knackig sitzenden Hosen, da sie auch an Plus Size Mädels gut aussehen. Meine Devise ist “wenn oben weit, dann darf es unten gerne figurbetonter sein”. Walla Walla war gestern 🙂

 

Verzierungen machen den Boho Style perfekt

Same Same but different. Mein zweiter Look besteht zwar aus der selben identischen weißen Jeggings, aber obenherum trage ich ein anderes Oberteil. Auch hier finde ich, dass der Boho Festival Style kaum zu verkennen ist. Die schwarze Tunika hat wunderschöne verzierte Ärmel mit einer bunten Stickerei. Sie ist locker und luftig leicht und doch nicht nur Schwarz, sondern überzeugt mit dem gewissen Etwas. Ich könnte mir das Oberteil an den wärmeren Tagen auch sehr gut zu einem Jeansrock vorstellen.

Tipp: Achtet bei der Kombination von weiteren Oberteilen darauf, dass es unten nicht zu weit wirkt. Dies zählt auch für Röcke. Hier empfehle ich einen eher gerade geschnittenen Rock der körpernah ist. Weitere Röcke in der A-Linie gehen wenn ihr das weitere Oberteil in den Rock steckt. Probiert euch mal aus 🙂
Cécile
Teilen:

1 Kommentar

  1. Mucki
    24. Mai 2019 / 20:44

    Das ist aber ein schönes Outfit mein Schatz.
    Ich liebe Dich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.