2 Autumn Looks // RED RED RED

2 Autumn Looks // RED RED RED

*Werbung/in freundlicher Kooperation mit Ulla Popken

Der goldenen Herbst ist endlich da und ich mag diese Jahreszeit vor allem modetechnisch sehr gerne. Ob Mäntel, Strickjacken mit Bindegurt oder leichte Trenchs – I like. Heute zeige ich euch 2 Outfitvarianten für den Herbst in Rot in Zusammenarbeit mit Ulla Popken. Rot ist diesen Herbst wieder eine Trendfarbe und kommt in verschiedenen Tönen. Ob Bordeaux, tiefrot, Chili usw. Rot ist angesagt.

Rot – meine neue Liebe / LOOK No. 1

Irgendwie hab ich mich bislang nie so richtig an Rot herangewagt. Vor allem von warmen Tönen habe ich Abstand gehalten. Doch Mode ist dafür da um damit zu spielen und um sich auszuprobieren und so spielt die Farbe Rot gleich in beiden meiner Herbst Looks eine Rolle.
Der erste Look besteht aus einem Chiffon Maxikleid in tiefrot / Bordeaux. Es kann perfekt zu lässigen Sportschuhen oder herbstlichen Stiefeletten getragen werden. Ich zeige euch gleich mal die für mich herbstlichere und edlere Variante. Für eine angenehme Wärme trage ich ein Hellbeiges Strickjäckchen darüber. Zum Kleid würde aber auch super gut eine lässige Lederjacke oder ein angesagter Teddyfell-Coat passen.

Kombinationsmöglichkeiten / LOOK No. 2

Doch wie kann ich die unterschiedlichen Rottöne nun kombinieren? Zum einen können verschiedene Rottöne untereinander gut getragen werden. Ansonsten ist Rot eine sehr dankbare Farbe zum kombinieren. So passen u.a. Beige, Curry, Camel, Karamell, Altrosa und einfache Blue Jeans.
In meinem 2. Look habe ich eine cremefarbene Tunika mit herbstlichen Print in Altrosa und verschiedenen Braun und Rottönen zu einer beerefarbenen kuscheligen Strickjacke kombinieret. Die Bluse ist übrigens auch im roten Print vom Kleid zu haben. Lässig und einfach dazu, habe ich eine Boyfriend-Jeans mit Perlen im Destroyed Style dazu angezogen. Die Boyfriend habe ich am Saum übrigens end nach oben gestülpt.

Cécile
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.