O´zapft is – Dirndl Spezial

Ab heute heißt es wieder “oans, zwoa, gsuffa” – was so viel bedeutet wie “Hebt eure Krüge und trinkt mit”! Es ist wieder Wies´n Zeit und pünktlich um 12 Uhr wird die erste Wiesn-Mass angestochen bzw. gezapft. München ist bis 4. Oktober wieder im Ausnahmezustand und die Pilgerströme aus ganz Bayern, Deutschland und der Welt haben wieder nur das eine Ziel: Oktoberfest oder wie es auf bayerisch heißt die Wies´n. Die hübschen Madl´n und Buam holen wieder ihre liebste Tracht aus dem Schrank und machen sich auf den Weg zur Theresienwiese, wo bereits leckere Schweinshaxe, Lebkuchenherzen und natürlich Bier auf sie warten. Doch nicht jedes Dirndl und jede Lederhose ist ein Hingucker bzw. traditionell. Ich stelle euch heute ein exklusives Krüger-Dirndl von navabi vor. Eigentlich war ich immer auf der Suche nach einem schönen rosa Exemplar und habe mich dann irgendwie doch in dieses hübsche Modell in Grün/Blau verliebt. Ehrlich gesagt, ist dies mein erstes richtiges Dirndl – man will es kaum glauben! Bisher hatte ich nur eine sehr günstige, von mir aufgepeppte Variante, im Schrank hängen. Die Unterschiede sieht man mit bloßem Auge auf 10 Meter Entfernung wenn ihr mich fragt. Der Stoff, der Tragekomfort und die Verarbeitung sind natürlich viel hochwertiger als bei einem 49 Euro Dirndl. Finger weg von zu billigen Dirndl Anbietern – damit habt ihr nicht lange eine Freude, außer in der Faschingszeit! Was allerdings nicht heißt, dass alle günstigen Ausführungen schlecht sind, aber ihr solltet auf jeden Fall ein Auge drauf haben. Es muss natürlich nicht gleich das 800 Euro Teil sein, auch wenn diese wunderschön sind und jedes Detail einfach stimmt. Ein günstiges Mittelklasse Dirndl kann euch allerdings schon zwischen 200 Euro und 400 Euro kosten.
Meine Mama hat mir für die Fotos ihren geliebten “Charivari – Schmuck” für die Schürze und Ohrringe von meiner Uroma geliehen (die sind also richtig Vintage und sicher an die 100 Jahr alt!).
Ich bin nicht der Held was Flechtfrisuren angeht und hab sich mir deshalb einfach ein bisschen zur Seite gesteckt – schöner wäre natürlich eine richtige Flechtfrisur 🙂
Das Dirndl ist zur Zeit übrigens reduziert! Wer also noch kein Wies´n-Outift hat – happy Shopping!

Wie man die Schleife richtig bindet seht ihr hier!

Shop the Oktoberfest-Look
Dirndl – Krüger by navabi* (rosa Dirndl by navabi)
Bluse – ähnliche von Krüger via Amazon
Charivari – by Mama (ähnlicher Charivari via Alba Moda)
Schuhe – ähnliche via About You und mit weniger Absatz via Asos
Schmuck – by Mama (ähnlicher Schmuck via Dawanda)
*Sponsored Post – Artikel wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt!

Plus Size Dirndl

Plus Size Dirndl grün

Plus Size Dirndl grün blau

Plus Size Dirndl schleife binden

dirndl

Dirndl post plus size

dick und dirndl

dirndl charivari

dirndl krüger navabi

Written By
More from Cécile

New in

Hallo meine Lieben,  erst mal vielen lieben Dank für Eure positiven Rückmeldungen...
Read More

7 Comments

  • Das Dirndl sieht wirklich super an Dir aus. Aber du bis ja sowieso sehr hübsch.Bisher habe ich noch keine Tracht.Aber jetzt werde ich mir auch ein Dirndl holen.Karin

  • Liebe Theo, ich bin total verzaubert von Deinen Fotos – Du siehst einfach zuckersüß aus in dem Dirndl – es ist wie für Dich gemacht!!! Ich will nicht wissen, wie viele Heiratsanträge Du nach diesem Post bekommst ;-))Dir und Deinen Lieben ein schönes Restwochenende – Pfürti! ;-)Lony x

  • Das Dirndl ist sehr schön! Was mich stört, sind die Schuhe. Ich habe schon oft gesehen, dass die Schuhe einfach nicht zum Dirndl passen, vom Stil her. Ich finde, wenn man schon in ein schönes Dirndl investiert, kann man auch einmal in schöne Trachtenschuhe investieren.

  • Das Dirndl ist sehr schön und steht dir ausgezeichnet! Ich besitze seit ein paar Monaten auch ein Dirndl und liebe es! Ich habe lange gezögert, weil ich Dirndl zwar schon immer toll fand, mir aber die Anlässe es zu tragen fehlten. Die habe ich zwar jetzt auch nicht so wirklich, aber ich bereue es nicht, mir ein Dirndl zugelegt zu haben. Ein weiterer Punkt, warum ich so lange gezögert habe, war der Preis. Wie du wollte ich kein Billigdirndl aus schlechtem Stoff, das auch entsprechend aussieht. Mein Dirndl ist sehr klassisch in blau/rot und hat ca. 190€ gekostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.