Nie mehr wunde Innenoberschenkel

Das Thema ist im Sommer immer wieder aktuell und ich habe es bereits vor über 2 Jahren in einem meiner YouTube-Videos behandelt. Auf dem Markt gibt es zwischenzeitlich eine größere Auswahl an Produkten die das so genannte “Chafing” bekämpfen und ein lästiges Wundlaufen verhindern sollen. Mädels, ich kann euch übrigens beruhigen – auch viele schlanke Frauen und Sportler laufen sich die Schenkel oder Arme wund uns es ist nicht nur ein Problem das dicke Frauen kennen. Eine schmerzhafte Angelegenheit bei jedem Griff zum Rock oder Kleid. Das soll wirklich nicht sein und Strumpfhosen im Sommer dürfen getrost in der Schublade bleiben. Ich möchte euch heute nochmal meine Tipps zusammenfassend mitteilen und euch mein gutes altes Video ans Herz legen => hier geht es zum VIDEO!

Uuuuund es gibt heute ein kleines Giveaway für euch! Was und wie ihr teilnehmen könnt, erfahrt ihr im Post.
Zwischenzeitlich habe ich mehrere Produkte getestet und bin zu folgendem Fazit gekommen.

Mein Lieblingsprodukt ist an erster Stelle ganz klar der klassische Deostick. Hierbei gilt allerdings zu beachten, dass ihr euch für einen Cremestick entscheiden solltet. Ein flüssiges oder gar Sprühdeo helfen leider nicht. Das Deo verwende ich nun schon seit einigen Jahren immer direkt auf der Innenseite der Oberschenkel und es hält wirklich den ganzen Tag! Weiter sind Babypuder und dünne eng anliegende Shorts unter den Kleidern ganz gut. Allerdings mag ich es an sehr warmen Tagen nicht so gerne, da der Puder nachgetragen werden muss und die Hose mir oft zu warm ist.

*Verwendung von Affiliate Links in der Collage! 
Es gibt auch eine spezielle Anti-Chafing Creme Namens “Vevina” die ich euch letztes Jahr schon mal vorgestellt habe. Diese Creme finde ich auch sehr gut und sie hat den gleichen geschmeidigen Effekt wie mein geliebtes Deo. Bonuspunkt – sie enthält keine Aluminiumsalze!
Heute möchte ich damit ein kleines Mini Giveaway starten. Kommentiere einfach diesen Post bis 18.07.2016 um 23:00 Uhr und hinterlasse mir deine Mailadresse, damit ich dich kontaktieren kann. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und die Teilnahme erst ab 18 Jahren möglich. Teilnahme nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz möglich – viel Glück!
Quelle: Vevina

 

Cécile
Teilen:

18 Kommentare

  1. 16. Juli 2016 / 17:30

    Vor 2 Jahren habe ich Dein Video gesehen und es selbst mir Deo ausprobiert und zack keine Wunden oberschenkelinnenseiten mehr… Also vielen Dank nochmal für diesen grandiosen Tipp 🙂

  2. 16. Juli 2016 / 19:28

    Danke für die tollen Tipps! Ich nehme immer den flüssigen Deostick �� Das werd ich jetzt ändern!

  3. Anonym
    16. Juli 2016 / 22:27

    Ui Ui Ui, dann hüpfe ich eben mal rein. Würde dieses "Zauberprodukt" gern mal probieren.Liebe Grüße, Gina

  4. 17. Juli 2016 / 0:04

    Hallo :)Ich würde mich sehr freuen, diese Creme auszuprobieren.Bis jetzt nehme ich immer Bandelettes aber die sind auch sichtbar…:/Ich würde mich wirklich sehr freuen.Liebe Grüße Sarah Seifert SarahundMerlin@web.de

    • 20. Juli 2016 / 18:55

      Herzlichen Glückwunsch liebe Sarah! Du darfst dich über eine VEVINA-Creme freuen! Ich gebe deine Mail and die Firma weiter und dann bekommst du ganz bald eine Nachricht wegen Adresse usw. – ich bin gespannt wie dir die Creme gefällt 🙂 Deine Cécile

    • 20. Juli 2016 / 19:36

      Oh super vielen lieben Dank!Ich freu mich und bin sehr gespannt auf die Wirkung.Nochmal danke! 🙂 Lg Sarah

  5. 17. Juli 2016 / 5:40

    Liebe Theo,verrätst Du uns noch, welches Deo speziell Du verwendest? Ich würde das gerne direkt einmal ausprobieren. Ist es das Samurai, dass Du oben auf dem Foto zeigst? Aber sehr gerne hüpfe ich auch in den Lostopf für den Vevina Stick, denn "ohne Aluminiumsalze" ist natürlich noch besser, wenn es denn da genauso wirkt, wie das normale Creme Deo… Dann rein in die Sommerkleider und es uns gut gehen lassen… obwohl ich mich jetzt auch schon wieder auf den Herbst und seine wunderschöne Mode freue…. ich altes Herbstkind… ;-))) Viele liebe Grüße an Dich sendet Lony!!!

    • 20. Juli 2016 / 18:56

      Hey Lony 🙂 Ich nehme tatsächlich den von Rituals für Männer oder den grünen 🙂 und Rexona! Liebe Grüße

  6. 17. Juli 2016 / 6:46

    DU HAST MIR SEHR GEHOLFEN DAMIT , ICH HABE LEIDER AUCH IMMER DAS PROBLEM DES WUNDWERDENS AM OBERSCHENKEL.ICH WERDE DIE PRODUKTE MAL AUSPROBIEREN

  7. Anonym
    17. Juli 2016 / 13:23

    Liebe Theodora,vielen Dank für die tollen Tipps. Die Probleme kenne ich, die einfache Lösung bisher aber nicht. Das werde ich nächste Woche sofort ausprobieren. Kannst du ein bestimmtes Deo empfehlen? Mach bitte so weiter und lass uns an Deinen vielen tollen Tipps teilhaben! Viele Grüße und einen schönen Sonntag noch!JuliaJulia290303@web.de

  8. 18. Juli 2016 / 6:36

    Liebe Theodora,das klingt ja toll mit der Creme. Durch ein Lipödem habe ich immer extrem mit den aneinander reibenden Oberschenkeln zu kämpfen und trage deswegen meistens Hosen. Mal ein Kleid anziehen, wäre auch mal schön. In dein Video schaue ich gleich mal rein.Liebe GrüßeMelanie

  9. 18. Juli 2016 / 9:48

    Als mir das vor fast 10 Jahren das erste Mal passiert ist, gab es niemanden, mit dem ich darüber sprechen konnte oder wollte. Ich bin so froh, dass es heutzutage Blogger gibt, die sich diesem Thema annehmen und meinem damaligem Ich auch bestimmt die Scham genommen hätten, darüber zu sprechen und vor allem Lösungen finden. Den Deostick benutze ich auch gerne oder auch eine kurze Hose. Die Creme habe ich noch nie versucht und wäre sehr gespannt drauf.

  10. 29. Juli 2016 / 16:56

    Die Tipps sind echt toll. Der Deostick ist eine echte Erleichterung im Sommer.Für meinen Urlaub hab ich schon viele Kleider und 2 Packungen Deo eingepackt. 😉 Dann kann ja nichts mehr schief gehen.poksa@gmx.at

  11. Anonym
    31. Juli 2016 / 17:51

    Hallo Theodora,ich liebe diesen Tip. Ganz herzlichen Dank dafür.Gestern konnte zum ersten Mal (schmerzfrei) ein Kleid tragen, ganz ohne lästige Strumpfhose.Ich bin noch ganz euphorisch deswegen!Grüßle Fine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.