Wedding Guest Dress

Die Hochzeitssaison ist eröffnet! Sobald die ersten warmen Sonnenstrahlen uns fröhlich auf den Frühling und Sommer einstimmen, trauen sich auch wieder ganz viele Paare „JA“ zu sagen. Liebe und schöne Feste wohin man nur sieht. Ich bin immer wieder von der liebevollen Mühe, den wochenlangen Gedanken zur Dekoration, Torte, Farbmotto etc. erstaunt und überrascht wenn ich auf Hochzeiten eingeladen bin. Hochzeiten gehörten 2016 definitiv zu meinen schönsten Erlebnissen und ich freue mich immer wieder über Einladungen auf wundervolle Feste. Heute möchte ich euch einen möglichen Wedding Guest Look in Kooperation mit sheego zeigen.

Traumpaare sagen „JA“ zueinander

Letztes Jahr durfte ich bei zwei traumhaften Hochzeiten zu Gast sein. Die erste Hochzeit fand in einer hinreißenden „Blick zur Festung“ Location im schönen Königstein statt. Meine Freunde Kristin & Tino haben sich dabei wirklich was einfallen lassen. Die Trauung auf einer Festung in der Kapelle vom Schloss war für alle Gäste ein Highlight und sicher unvergesslich. Das schöne an Hochzeiten ist, dass jede auf ihre eigenen Art besonders und individuell anders ist. So hatte ich im November die Ehre meiner Freundin Ela & ihrem Mann Marek beim „JA“ zuzusehen – auch hier war ich wieder sehr beeindruckt. Industrial Chic – hier wurde in einer alten Zeche getanzt und gefeiert.

What to Wear – Wedding Guest Dress

Mittlerweile mach ich mir schon im Vorfeld wochenlang vorher Gedanken zum Gast-Outfit. In erster Linie informiere ich mich immer ob es einen Dresscode gibt und was das Brautpaar für Farben wünscht, bevor ich mit der Suche nach dem perfekten Look starte. Einen möglichen Look möchte ich euch heute vorstellen. Meine Wahl fiel auf das feminine Spitzenkleid von sheego in der besonderen Farbe KHAKI aus der Anna Scholz Kollektion. Es hat Ärmel, was für die Kirche meiner Meinung nach sehr wichtig ist und somit ein extra Jäckchen ersetzen kann. Ich achte bei der Auswahl meiner Kleider für Hochzeiten auch immer auf eine gewisse Länge des Kleides, da zu kurz ein absolutes NoGo ist – egal wie schlank oder dick Frau ist. Der Braut gehört die Show! Kombiniert habe ich es mit goldenen Accessoires und einer klassischen Tasche.

Das Kleid ist übrigens eine wahrer Figurschmeichler und macht sich sicherlich auch gut in Schwarz für wilde Partynächte oder andere Festivitäten.

 

Steal MY Style

Kleid – c/o Spitzenkleid von sheego Anna Scholz Kollektion
Gürtel – Studio Untold by Cécile/ ähnlicher z.B. via OTTO Shop
Uhr – Rolex / ähnliche z.B. via OTTO von Heine
Tasche – Chanel /ähnliche z.B. via Zalando von Coccinelle 
Schuhe – Asos
*Verwendung von Affiliate Links & Kooperation bzw. Zusammenarbeit mit sheego 




Written By
More from Cécile

SALE SALE SALE

…its the most wonderful time of the year – SALE! Derzeit könnt...
Read More

1 Comment

  • Hallo liebe Cècile,
    Das Kleid steht dir ausgesprochen gut und perfekt als Outfit auf einer Hochzeit. Nicht zu viel, nicht zu wenig für einen so festlichen Anlass. Der Gürtel ist der Hammer
    Auch ich liebe Hochzeiten und in diesem Juli heiraten gute Freunde von meinem Herzensmann und mir.
    Und jetzt kommt mein Problem: es gibt keinen Dresscode, kein Thema, keine Wunschfarben. Die standesamtl. Trauung findet in einem Schloss statt, die Location für die Feier ist ein Road-Stop. Man will ja nicht komplett overdressed erscheinen, aber gleichzeitig heiraten unsere Freunde (hoffentlich) nur einmal im Leben. Hast du einen Tipp?
    Grüßle vom Niederrhein Christina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.