How to – Pinselreinigung

Anfang oder Ende der Woche ist es bei immer an der Zeit die Pinsel zu reinigen. An einem Feiertag wie heute hab ich dann auch genügend Zeit dafür und kann sie ganz einfach über Nacht trocknen lassen. Wenn ihr lange etwas von eurem Schminkpinsel haben möchtet, solltet ihr sie auf jeden Fall gut pflegen und regelmäßig reinigen. Meine Pinsel werden meist zweiwöchentlich gereinigt – ihr könnt sie natürlich auch nur alle vier Wochen reinigen. Wichtig ist nur, dass sie regelmäßig gesäubert werden, da sich in Pinseln schnell Bakterien ansammeln und ihr euch diese direkt ins Gesicht „pudert“. Ich zeige euch heute wie ich das so mache und was ihr dabei beachten solltet. Natürlich gibt es diverse Möglichkeiten und Produkte zur hygienischen Reinigung – ich möchte euch heute aber eine relativ schnelle, aber doch gründliche, Variante vorstellen.

Pinselreinigung

 

Meine Utensilien 

Lieblingspinsel – Real Techniques, Zoeva und Sigma 
Reinigungsmittel – Pinselseife oder mildes Shampoo, Reinigungsspray zur Desinfektion

Pinselhandschuh – z.B. von Sigma

 

 

1. Zu Beginn shampooniere ich meine Pinsel mit einem milden Shampoo z.B. von Weleda oder einer Pinselseife ein. Die Pinselseife bekommt ihr z.B. bei Flaconi oder auch beim Drogeriemarkt um die Ecke. Je nach Bedarf wird dieser Vorgang zwei bis dreimal wiederholt. Grundsätzlich gilt – die Pinsel werden so lange mit lauwarmen Wasser und Seife gereinigt bis sie sauber sind. Zur Hilfe könnt ihr euch hier auch einen Pinselhandschuh besorgen. Mit seinen Noppen reibt er auch die Rückstände im Innersten des Pinsels heraus. Ich lasse die Pinsel in meinem Fall in meiner Handinnenfläche kreisen.

 

2. Anschließend spüle ich meine Pinsel gründlich mit lauwarmen Wasser ab und gebe sie anschließend zum Trocknen auf ein Handtuch. Bitte stellt die Pinsel niemals mit dem Stiel nach unten zum Trocknen in den Pinselbehälter!! Es könnte sich Wasser im Stiel ansammeln und die Pinsel nach und nach zerstören 🙂

3. Nun sprühe ich die Pinsel mit einem speziellen Reinigungsspray z.B. von bare Minerals für 12 Euro an – dieses Spray wird auch Cleanser genannt und ist von verschiedenen Herstellern zu haben. So ein Spray ist sehr ergiebig und ich hab jetzt schon mehrere ausprobiert und kann euch guten Gewissens eine günstige Alternative aus der Drogerie (z.B. DM Eigenmarke) empfehlen. Ihr könnt euch so ein Reinigungsspray auch selbst herstellen oder im Notfall auch mal zur üblichen Handdesinfektion greifen. Wichtig ist, dass die Bakterien nochmals entfernt werden und die Pinsel entfettet werden. Nun lasse ich meine Pinsel über Nacht liegend trocknen und fertig ist die Aktion 🙂

Written By
More from Cécile

Plus Size OOTD

Hallo,  heute stelle ich euch in einem Outfit ein paar neue Teile...
Read More

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.